logo.gif
Retten - Löschen - Bergen - Schützen
60 Jahre Freiwillige Feuerwehr Reimenrod
Am 13.06.2009 war es soweit: Die Freiwillige Feuerwehr Reimenrod feierte bei prächtigem Wetter ihr 60-Jähriges Bestehen.
Zu Beginn des Ehrentages fand eine Totenehrung auf dem Friedhof statt. Zahlreiche Mitglieder der FFW bildeten eine Ehrenformation. Diese wurde durch den neuen Stadtbrandinspektor Michael Jahnel und seinem Stellvertreter Peter Frick begleitet. Auch aus der Bevölkerung nahm man an der Totenehrung teil.
Der 1. Vorsitzende Thomas Krasel und Ortsvorsteher Gerhard Agel gedachten in einer kurzen Ansprache der verstorbenen Gründer der FFW, sowie allen verstorbenen Feuerwehrkameraden und Einwohnern von Reimenrod. Nach einem Trompeten- stück legten Wehrführer Hendrik Schwalm und der 2. Vorsitzende Alexander Bock einen Kranz nieder. Die Ehrenwache wurde durch Jörg Noll und Wolfgang Noll gestellt.
Um 16:30 Uhr wurde dann eine Großübung durchgeführt. An dieser Übung nahm nicht nur die FFW Reimenrod unter Führung von Wehrführer Hendrik Schwalm teil, sondern auch andere Gründchenwehren wurden alarmiert.

Dargestellt wurde ein Brandeinsatz mit Personenrettung, sowie das Bergen einer verletzen Person aus einem verunfallten Fahrzeug.